Ernährungsberatung

Warum eine Ernährungsberatung?

Es kursieren soviele unterschiedliche Mythen und "Fakten" im Netz und unter Tierbesitzern, dass es schwer ist, sich einen Überblick zu verschaffen und eine optimale Fütterung für seinen Liebling zu finden.

Ich helfe dir dabei und berücksichtige folgende Punkte:

 

 

- Ist das Tier vielleicht krank und braucht eine spezielle Diät?

- Hast du ein sehr junges, heranwachsendes oder älteres Tier? Oder ist es

   trächtig?

- Welche Zubereitungsform ist die passende? Roh, gekocht, Fertigfutter -

   oder eine Mischform?

- Welche Bedingungen rund um die Fütterung sollte man beachten?

- Wie soll das Futter zusammengestellt sein?

uvm.

 

Vielleicht hast du aber auch einfach nur ein paar generelle Fragen, die die Fütterung betreffen?

BARF bedeutet "Biologisch artgerechte Rohfütterung"!

Dieser Begriff wird leider von vielen benutzt, die ihre Hunde und Katzen irgendwie mit selbstzusammengestelltem Futter ernähren.

Aber dieser Begriff, so wie er verstanden und verwendet werden sollte, beinhaltet so viel mehr:

- Aufteilung der Futtermittel nach dem Beutetierkonzept

- Artgerecht: Hunde haben andere Ansprüche an ihr Futter als Katzen

                     und Menschen; Katzen haben ebenso besondere Ansprüche

- Es wird niemals nur Fleisch gefüttert

- Alle Zutaten werden möglichst wenig verarbeitet

- Man kennt alle Zutaten, die im Napf landen

Und: es ist nicht für jedes Tier die passende Fütterungsart!

 

Wir können gemeinsam herausfinden, was dein Tier braucht, was ihm gut tut und was zu euch passt!

Über mich                             Kontakt                                                        Impressum & Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Wehning